Gustav Geißler

Gustav Geißler

Foto: Jörg Singer

Gustav Geißler studierte von 2010 – 2015 in Essen (Folkwang Universität) und Leipzig (HMT Leipzig) mit dem Hauptfach Saxophon. Eine umfassende Ausbildung erfolgte auch in den Fächern Klarinette, Querflöte, Lehrpraxis, Gehörbildung und Komposition/Arrangement.

Schon neben dem Studium begann seine Lehrtätigkeit, unter anderem an der Bachmusikschule Leipzig und der Kreismusikschule Torgau. Auch arbeitet er des öfteren als Bandcoach und Blasorchesterleiter im Raum Leipzig.

Gustav Geißler ist ein aktives Mitglied der Leipziger Jazz- und Improvisationsszene. Regelmäßig spielt er bei Moritz Sembritzkis „KOERPER“, im „Theo Kaiser Quintet“, Noah Punkts „Random Words“ sowie in seinem „Trio Motion“.
Sein Unterricht besteht aus technischer Ausbildung und kreativem Spiel gleichermaßen. Stilistisch ist dabei alles möglich: Jazz, Pop, Rock, Filmmusik und Klassik. Egal ob alt oder jung, Anfänger oder Fortgeschrittener – Gustav Geißler möchte seine Schüler motivieren sich spielerisch der Musik zu nähern und mit Freude die Fähigkeiten am Instrument auszubauen. Die Schüler werden stetig zum Zusammenspiel in Bands und Ensembles ermuntert.

Zurück zur Übersicht

Kommentare sind geschlossen.