Valentin Haußmann Ensemble

Valentin Haußmann EnsemleDas Valentin Haußmann Ensemble wurde im März 2000 von Herrn Clauß und seinen Schülern gegründet. Als feste Musikergruppe gaben und geben sie bis heute zahlreiche Konzerte mit Renaissance- und Mittelalter-Musik; Erfolge wurden gefeiert, wie im Jahre 2004, als sie im Landeswettbewerb von „Jugend musiziert“ einen ersten Preis erhielten.

Das Ensemble spielt hauptsächlich auf Blockflöten und ergänzend auf weiteren Instrumenten wie z.B. der Viola da gamba, der Posaune alter Mensur und dem Dudey – einer alten Form des Dudelsacks. Besonders facettenreich gestaltet sich die Musik des Ensembles durch die Verwendung zahlreichen Schlagwerks. Dazu zählen z.B. verschiedene Trommeln, Schellenkränze, Klanghölzer und Zimbeln.

Im Mai 2008 wurde das Instrumentenrepertoire um fünf Gemshörner verschiedener Größe erweitert. Ein außergewöhnlicher Klang entspringt dieser mittelalterlichen Gemshornflöte, die aus einem Tierhorn besteht und schon seit dem 12. Jahrhundert bekannt ist. Heute wird dieses Gemshorn meist als Ensemble- oder Soloinstrument für Mittelalter- und Renaissancemusik eingesetzt. Aufgrund des geringen Tonumfanges müssen teilweise die Stücke erst dafür eingerichtet und bearbeitet werden. Herr Clauß und seine Ensemblemitglieder haben sich dieser Herausforderung gestellt und musizieren auf diesem doch sehr seltenem Instrumentarium mit großer Freude.

Valentin Haußmann Ensemble

Kommentare sind geschlossen