Elterninformation

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die derzeitige Ausnahmesituation hält an. In der Musik gibt es die Spielanweisung „con anima“ – diese gilt auch hier: mit Sinn, Geist, Herz und Verstand lassen Sie uns gemeinsam die Situation meistern!

Ich bin den Musikschullehrerinnen und –lehrern sehr dankbar, dass in dieser Zeit viele neue Ideen umgesetzt werden können: Unterricht via Skype, Videotelefonie, Versand von Mails, Erstellung von Tuturials, telefonische Beratung usw.

Vielen Dank auch für Ihr Einverständnis, diese Unterrichtsformen in Anspruch zu nehmen, wenngleich natürlich nicht alle rechtlichen und datenschutzrelevanten Aspekte geprüft werden können. Ich würde mich freuen und wäre Ihnen dankbar, wenn nur wenig Unterricht ausfallen muss. Dies wäre auch für viele der Lehrkräfte enorm wichtig, da viele als selbstständige Künstler von diesen Einnahmen leben!

Viele Fragen erreichen mich derzeit hinsichtlich der Musikschulgebühren. Selbstverständlich müssen entsprechend der Gebührensatzung der Musikschule nur erteilte Unterrichtsstunden bezahlt werden. Bitte haben Sie in diesem Zusammenhang jedoch Verständnis, dass wir eine genaue Abrechnung erst zu dem Zeitpunkt vornehmen können, wenn Normalität in den Unterrichtsablauf gekommen ist.

Bitte bleiben Sie gesund – ich freue mich auf neue musikalische Begegnungen!

Ihr

Roland Krause
Musikschulleiter

Kommentare sind geschlossen.