Ergänzungsfächer

ErgänzungsfächerAn der Musikschule Muldental können neben einer instrumentalen oder vokalen Ausbildung kostenfrei – oder auch unabhängig davon, gegen ein geringes Entgelt – die folgenden ergänzenden Unterrichtsmöglichkeiten genutzt werden.


Musiklehre

Der Unterricht beinhaltet eine allgemeine Einführung in die Grundbegriffe der Musik und vermittelt Kenntnisse zu Rhythmen, Intervallen, Tonleitern, Akkorden sowie Instrumentenkunde. Die Ausbildung kann mit einer schriftlichen Prüfung beendet werden, diese ist Vorraussetzung für instrumentale Abschlüsse.

Korrepetition

Ein Korrepetitor kann als ,,Begleiter“ oder Gestalter und gleichzeitig als Ratgeber und ,,Coach“ in musikalischen und künstlerischen Fragen verstanden werden. Dem Schüler wird in diesem Ergänzungsfach die Interpretation von Vokal- und Instrumentalwerken durch Hilfestellung und Begleitung eines Klavierpartners in künstlerischer Hinsicht vermittelt. Die Korrepetition dient neben der Erweiterung des künstlerischen Horizontes und des Repertoires auch zur Vertiefung der spieltechnischen Ausbildung.

Studienvorbereitende Ausbildung

Die Musikschule Muldental bietet besonders begabten und interessierten Schülern eine intensive Förderung, wenn sie ein musikalisches Berufsstudium (z.B. als Orchestermusiker, Musikpädagoge, Tontechniker) an einer Musikhochschule oder einer anderen Ausbildungsstätte für Musikberufe anstreben.

Entscheidet sich ein Schüler für die studienvorbereitende Ausbildung, erfolgt eine ausführliche und begleitende Beratung durch den Hautfachlehrer und die Schulleitung. Vor Aufnahme in die SVA muß eine Eignungsprüfung abgelegt werden.

Hat ein Schüler im instrumentalen oder vokalen Hauptfach mindestens die Mittelstufe II, im instrumentalen oder vokalen Pflichtfach mindestens die Unterstufe II und im Ergänzungsfach mindestens die Mittelstufe II entsprechend den Lehrplänen des Verbandes deutscher Musikschulen abgeschlossen, ist das Ausbildungsziel in Vorbereitung auf das Studium erreicht. Die Voraussetzungen sind damit gegeben, eine Aufnahmeprüfung an einer Ausbildungsstätte für Musikberufe zu absolvieren.

Die Leistungen der Musikschüler bei der SVA werden jährlich im Haupt-, Pflicht- und Ergänzungsfach überprüft. Der Unterrichtsbesuch muß regelmäßig erfolgen.

Fachbereichsleitung: Frau M. Pachmann

Zum Anmeldeformular

Kommentare sind geschlossen